Deutsche Sichtbarkeitsraten erreichen historischen Tiefstand

Die HORIZONT berichtet:

 

Meetrics_Benchmarks_12017-203117-detailppIm direkten Vergleich der drei größten europäischen Märkte liegt Deutschland, das im Vergleich zum vorherigen Quartal drei Prozentpunkte eingebüßt hat, nach einem kurzen Zwischenhoch nun wieder hinter Frankreich (60 Prozent).

 

Schlusslicht der europäischen Viewability-Charts bleibt Großbritannien. Dort liegt die Sichtbarkeitsrate nur noch bei 47 Prozent.

 

Grundlage für für die Erhebung ist die Empfehlung „50/1“ des IAB und des Media Rating Councils. Demnach müssen mindestens 50 Prozent der Werbemittelfläche für mindestens eine durchgehende Sekunde im sichtbaren Bereich des Browsers gewesen sein.

 

Video Ads müssen mindestens mit 50 Prozent ihrer Fläche für wenigstens 2 Sekunden sichtbar geworden sein.

 

http://www.horizont.net/

Diesen Post teilen