Dramatischer Anstieg bei Mobile Ad-Fraud

Laut einer aktuellen Studie der App-Marketing-Plattform Adjust ist Ad-Fraud auf mobilen Endgeräten weiter auf dem Vormarsch. Am stärksten ist dabei der stark wachsende Gaming-Bereich betroffen: Hier stiegen die betrügerischen Aktivitäten zwischen August 2019 und 2020 weltweit um nahezu 173 Prozent. Die dabei am weitesten verbreiteten Betrugsmethoden sind Fake-Nutzer sowie Bots. Am stärksten betroffen sind die USA mit 310,29 Prozent, die EMEA-Region liegt im weltweiten Durchschnitt bei 181,2 Prozent an Ad-Fraud-Aktivitäten.

www.wuv.de

Diesen Post teilen