Horizont – Wie Marketer das volle Potenzial von Digital Out of Home nutzen können

Außenwerbung gehörte vor der Corona-Pandemie zu den großen Gewinnern im Werbemarkt und alle Zeichen deuten daraufhin, dass die Anbieter nach dem Ende der Beschränkungen auch wieder an diese Erfolgsgeschichte anknpüfen können. Eine große Rolle spielt dabei Digital-Out-of-Home: Die digitalen ansteuerbaren Werbeflächen verknüpfen die Stärken klassischer Außenwerbung mit den Vorteilen digitaler Werbung. Lukas Fassbender, General Manager DACH von The Trade Desk, erklärt in seinen Gastbeitrag für HORIZONT anhand praktischer Beispiele, wie DooH Außenwerbung in die Moderne holt.

(…)

Heute stehen laut Digital Media Institute in Deutschland rund 145.000 DooH-Screens zur Verfügung, Tendenz steigend. Denn neben den bekannten Screens in Shopping Centern und im öffentlichen Nahverkehr kommen Bildschirme in Tankstellen, Raststätten, Arztpraxen und Supermarktfenstern, etc. hinzu.

HIER GEHT’S ZUM BEITRAG:

Wie Marketer das volle Potenzial von Digital Out of Home nutzen können

Diesen Post teilen