Out-of-Home ist nach TV das vertrauenswürdigste Werbe-Medium

Was das Vertrauen in die gezeigte Werbung angeht, steht 14508cc450die Mediengattung Out-of-Home (OoH)  an zweiter Stelle hinter TV – zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Studie von FEPE International. Demnach halten 28 Prozent der Konsumenten Fernseh-Spots für die am meisten vertrauenswürdige Werbung, dicht gefolgt von Plakat & Co. mit 24 Prozent. 22 Prozent der Befragten vertrauen am meisten der Print-Werbung, nur drei Prozent dagegen halten Online-Werbung für glaubwürdig. Auch in Bezug auf die Erinnerungsfähigkeit schneidet OoH gut ab: So stimmten 46 Prozent der Befragten auf die Frage, welche Werbung am besten erinnert wird, für TV, 34 Prozent für OoH, sieben Prozent für Print und nur vier Prozent für Online. Die Studie wurde im Sommer von der Zukunftsforschung FEPE International durchgeführt. Befragt wurden 1000 Verbraucher zwischen 18 und 64 Jahren, die in den größten Städten in Großbritannien, Deutschland, Spanien, Türkei, Brasilien und Südafrika leben und arbeiten.

www.fepe.com

Diesen Post teilen