Rewe bewirbt Bio-Sortiment mit ungewöhnlicher DOOH-Aktion

Mit einer außergewöhnlichen Aktion läutet Rewe seine neueste Kampagne ein: Am Samstag, den 9. Oktober, bringt der Lebensmittelriese Kühe in hunderte deutsche Städte – allerdings nicht real, sondern friedlich grasend auf Tausenden Digital-Out-of-Home-Screens. Dafür stellt Außenwerber Ströer Rewe exklusiv sein Public-Video-Netzwerk an hochfrequentierten Bahnhöfen, in Einkaufszentren und an U- und S-Bahnsteigen in deutschen Großstädten zur Verfügung – insgesamt fast 6.000 Screens. Um 12 und 13 Uhr bestimmen dann jeweils fünf Minuten lang die Rinder von einem Bio-Bauernhof in Regensburg das Programm.

Heute und morgen sind bereits Teaserspots auf den Ströer-Screens, die in der Nähe von Rewe-Märkten platziert sind, zu sehen. Die dreiwöchige Kampagne, die für die Eigenmarke Rewe Bio wirbt, läuft zudem im TV, in Online und auf Social Media.

www.wuv.de

Diesen Post teilen