UK: Royal Navy rekrutiert über interaktive DOOH-Aktion

Die britische Royal Navy hat eine Rekrutierungskampagne für ihre geheimste Abteilung, den Submarine Service, gestartet. Die interaktive Outdoor-Kampagne, die ihre Botschaft in Form von QR-Code-Pixeln versteckt und enthüllt, wurde von der Agentur Engine entwickelt und arbeitet mit einer Facetracking-Technologie: Sobald jemand länger als fünf Sekunden auf den Bildschirm schaut, beginnt sich das statische QR-Bild zu bewegen und das darauf abgebildete U-Boot verschwindet unter den Wellen. Damit wird symbolisiert, dass der Submarine Service die am schwersten zu fassende Kampftruppe des Landes ist, die die geheimsten militärischen Missionen durchführt. Über das Scannen der QR-Codes wird der Betrachter zur Rekrutierungs-Website der Royal Navy geführt.

Die Kampagne läuft seit dem 21. April für zwei Tage auf drei großformatigen Premium-Screens von Ocean Outdoor in den Londoner Westfield-Zentren in der Eat Street, Meridian Steps, Northern Ticket Hall und in den The Loop-Netzwerken in Birmingham und Manchester.

Diesen Post teilen