DOOH-Start-up Hygh expandiert weiter

Das Berliner Start-up Hygh, Digital-Out-of-Home-Vermarkter und Betreiber einer DOOH-Buchungsplattform, hat große Pläne für 2021: Noch im Januar soll das eigene, bislang über 300 digitale Screens umfassende Hauptstadt-Netzwerk um 200 Werbeträger erweitert werden. Ende Februar ist der Roll-Out weiterer 200 Displays in Köln geplant. Im Frühjahr soll schließlich auch noch Hamburg an das Hygh-Netzwerk angeschlossen werden.

www.invidis.de, www.hygh.tech

Diesen Post teilen