Programmatic ist eine Chance für den Handel und für DOOH

Programmatisch buchbare digitale Außenwerbung kann und wird helfen, nach der Krise den Betreibern von Digital Out of Home (DOOH) sowie der Wirtschaft insgesamt neuen Schwung zu geben, erklärt Daniel Siegmund in einem Gastbeitrag für W&V+. Dafür sprechen im Wesentlichen fünf Gründe, zählt der Gründer und Managing Director der One Tech Group auf.

1. Der programmatische DooH-Werbemarkt trotzt der Krise und birgt großes Potenzial (laut DMI hat sich der Anteil 2020 im Vergleich zum Vorjahr nahezu verdoppelt), 2. Programmatic DooH bringt neue, dringend benötigte Werbeeinnahmen, 3. Wenn der Einzelhandel wieder öffnet, können mit Programmatic DooH durch effektive Drive-to-Store-Kampagnen alle Seiten profitieren, 4. Werbetreibende freuen sich über programmatische Angebote in der Außenwerbung (unter anderem führen mehr Touchpoints zu höheren Reichweiten, mehr Daten bedeuten auch neue Targeting-Möglichkeiten) und 5. Mit dem Ende des Cookies wird Programmatic DooH immer wichtiger.

www.wuv.de

Diesen Post teilen