TV-Wartezimmer unterstützt NABU mit Pro-Bono-Aktion

Jedes Jahr am zweiten Maiwochenende findet die „Stunde der Gartenvögel“ vom Naturschutzbund Deutschland (NABU) statt, um ein Bild über Zu- und Abnahmen bei den Vögeln in Gärten und Parks zu erhalten. TV-Wartezimmer unterstützt als Charity-Partner die Aktion mit der kostenlosen Ausstrahlung des dazugehörigen Films in seinem gesamten Netzwerk: In der ersten Maihälfte wird den Zuschauern von TV-Wartezimmer der Aufruf zur Teilnahme an der „Stunde der Gartenvögel“ sowie anschließend der NABU-Film „Schau mal, wer da fliegt“ gezeigt. NABU hat mittlerweile mehr als 820.000 Mitglieder und Fördernde und finanziert sich überwiegend durch Mitgliedsbeiträge und Spenden.

“Die monatlich wechselnden Charity-Spots im Rahmenprogramm von TV-Wartezimmer spiegeln unser soziales Engagement wider, aber auch die Vielzahl und Vielfalt unserer Partner! Und mit den NABU-Filmen unterhalten wir nicht nur unsere Zuschauer, sondern lenken ebenfalls deren Aufmerksamkeit auf den Verein, um die Spendenbereitschaft zu steigern“, erklärt Christian-Georg Siebke, Mitglied der TV-Wartezimmer-Geschäftsleitung und verantwortlich für das Programm.

Das Unternehmen präsentiert jeden Monat wechselnde Charity-Partner, um verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen pro bono eine Bühne zu bieten, mit der sie über acht Millionen Zuschauer erreichen können. Europas größtes Gesundheits-TV-Netzwerk engagiert sich darüber hinaus seit über einem Jahr mit verschiedenen Filmbeiträgen in der Bekämpfung der Corona-Pandemie.

www.tv-wartezimmer.de

Diesen Post teilen