USA: Uber plant weitere Expansionen seines DOOH-Werbenetzes

Der US-amerikanische Vermittlungsdienst zur Personenbeförderung Uber beabsichtigt, sein im Frühjahr an den Start gebrachtes Digital-of-Home-Werbenetz “Uber OOH powered by Adomni” noch im vierten Quartal 2020 auf die Städte Chicago und Los Angeles auszuweiten. Darüber hinaus schmiedet Uber offenbar auch schon konkrete Pläne, sein DOOH-Netz, bei dem Bildschirme auf den Fahrzeugdächern platziert werden, in bis zu 20 weiteren Städten weltweit einzuführen.

www.mobilemarketer.com

Diesen Post teilen