JCDecaux: DOOH wächst um rund 80 Prozent

Der Außenwerber JCDecaux hat in den ersten sechs Monaten 2022 im Bereich Digital Out of Home (DOOH) ein Wachstum von 79,6 Prozent erzielt. Das gab der globale Marktführer kürzlich bei der Veröffentlichung seiner Halbjahreszahlen bekannt. Nicht zuletzt das starke DOOH-Ergebnis sorgte für ein Plus des Gesamtumsatzes von über 36 Prozent gegenüber demselben Vorjahreszeitraum. Damit macht die digitale Außenwerbung bei JCDecaux mittlerweile fast ein Drittel des Konzernumsatzes aus.

Die programmatischen Werbeeinnahmen haben sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mehr als verdoppelt, und zwar über die VIOOH SSP (Supply Side Platform), die DOOH-Inventar von JCDecaux für mittlerweile 17 Länder anbietet. Erst Anfang Juli hat das Unternehmen eine strategische Allianz mit der Demand Side Platform Displayce geschlossen, um seinen Kunden eine Komplettlösung von DSP bis SSP anzubieten, wobei Displayce weiterhin unabhängig und offen gehalten wird.

www.jcdecaux.com

Diesen Post teilen