UK: Vodafone lässt am Piccadilly Circus den Rugby fliegen

Und noch ein atemberaubender DOOH-Auftritt in 3D sorgte soeben in England für Furore: Als Sponsor der “British and Irish Lions Tour 2021”, die eine Auswahl der besten Rugby-Union-Spieler aus England, Irland, Schottland und Wales im Juli und August nach Südafrika führt, hat Vodafone sich vor dem ersten Testspiel etwas ganz Besonderes ausgedacht. Unter dem Motto “Feel Closer to the Lions” wurde eine 3D-Animation erstellt, bei der zunächst das Gebäude zu bröckeln beginnt. Anschließend fliegt den Betrachtern ein virtueller Riesenrugby scheinbar entgegen. Am Ende zerbricht die Fassade in 1.000 kleine Teile und Rugby-Stars wie Sam Warburton, Maggie Alphonsi, Paul O’Connell oder Jeremy Guscott präsentieren sich als sieben Meter große digitale Avatare ihren Fans.

www.wuv.de

Diesen Post teilen