USA: Praxis-TV-Anbieter PatientPoint und Outcome Health beraten über Zusammenschluss

PatientPoint und Outcome Health, zwei amerikanische Anbieter von Praxis-TV, befinden sich offenbar in Gesprächen über einen möglichen Zusammenschluss. Ziel wäre die Erschaffung des größten US-Werbenetzwerkes in Artzpraxen. Das berichtet der Nachrichtendienst Bloomberg und beruft sich dabei auf vertrauliche Insider-Informationen. Der Deal wird auf rund 600 Millionen US-Dollar inklusive Schulden geschätzt. Eine offizielle Stellungnahme zum angeblichen Merger haben beide Unternehmen abgelehnt.

www.bloomberg.com

Diesen Post teilen